Was gehört alles zum Recruiting?

Aktualisiert am 27. April 2023 von Michael Horn

Als Unternehmen braucht man die besten Mitarbeiter, um erfolgreich zu sein. Doch wie findet man diese? Genau hier kommt Recruiting ins Spiel. Das Recruiting umfasst den gesamten Prozess der Mitarbeitergewinnung von der Stellenausschreibung bis zur Einstellung. In diesem Artikel werden wir uns näher mit dem Recruiting beschäftigen und was alles dazu gehört.


1. Definition: Was ist Recruiting?

Recruiting ist der Prozess der Gewinnung von geeigneten Kandidaten für eine offene Stelle in einem Unternehmen. Es geht darum, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu finden, die zum Unternehmen passen und eine langfristige Zusammenarbeit ermöglichen.

2. Warum ist Recruiting wichtig?

Recruiting ist wichtig, um das Unternehmen mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern zu versorgen. Die Mitarbeiter sind das Kapital des Unternehmens und beeinflussen den Erfolg maßgeblich. Durch eine gezielte Auswahl und Einstellung von Mitarbeitern können Unternehmen langfristig wachsen und erfolgreich sein.

3. Der Ablauf des Recruiting-Prozesses

Das Recruiting besteht aus mehreren Schritten, die im Folgenden näher erläutert werden.

3.1. Stellenanzeige schalten

Der Recruiting-Prozess beginnt mit der Stellenausschreibung. Hier wird die offene Stelle beschrieben und Anforderungen an den Kandidaten gestellt. Die Stellenausschreibung kann auf verschiedenen Plattformen geschaltet werden, wie z.B. Jobbörsen oder der Unternehmenswebsite.

3.2. Bewerbungen sichten

Nachdem die Stellenausschreibung veröffentlicht wurde, kommen die Bewerbungen herein. Diese müssen nun gesichtet und geprüft werden. Hierbei werden die Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse auf Vollständigkeit und Passgenauigkeit zur Stelle überprüft.

3.3. Bewerbungsgespräche führen

Die Kandidaten, die in die engere Auswahl gekommen sind, werden nun zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. In diesem Gespräch geht es darum, den Kandidaten besser kennenzulernen und herauszufinden, ob er oder sie zum Unternehmen und der Stelle passt.

3.4. Auswahl treffen

Nach den Bewerbungsgesprächen wird eine Auswahl getroffen. Hierbei müssen die Stärken und Schwächen der Kandidaten gegenübergestellt werden und eine Entscheidung getroffen werden, wer am besten zur Stelle und zum Unternehmen passt.

3.5. Einstellung vorbereiten

Wenn die Auswahl getroffen wurde, geht es darum, die Einstellung des neuen Mitarbeiters vorzubereiten. Hierbei müssen Verträge erstellt werden und der neue Mitarbeiter muss in das Unternehmen eingeführt werden. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen muss organisiert werden.

4. Was sind die Herausforderungen beim Recruiting?

Das Recruiting kann mit einigen Herausforderungen verbunden sein. Dazu zählen z.B.:

  • hoher Zeitaufwand: Der Recruiting-Prozess kann sehr zeitaufwendig sein, insbesondere wenn viele Bewerbungen eingehen.
  • hohe Kosten: Das Schalten von Stellenanzeigen und die Durchführung von Bewerbungsgesprächen kann hohe Kosten verursachen.
  • Konkurrenz: Die Suche nach geeigneten Kandidaten kann schwierig sein, insbesondere wenn es viele Unternehmen gibt, die nach ähnlichen Kandidaten suchen.
  • Fachkräftemangel: In manchen Branchen kann es schwierig sein, qualifizierte Kandidaten zu finden.

5. Recruiting-Tools und -Methoden

Um den Recruiting-Prozess effizienter und erfolgreicher zu gestalten, gibt es verschiedene Recruiting-Tools und -Methoden. Hierbei kann z.B. auf folgende Methoden zurückgegriffen werden:

5.1. Active Sourcing

Beim Active Sourcing geht es darum, potenzielle Kandidaten direkt anzusprechen, ohne dass diese sich auf eine Stellenausschreibung beworben haben. Hierbei können z.B. soziale Netzwerke wie LinkedIn oder Xing genutzt werden.

5.2. Social Recruiting

Das Social Recruiting nutzt soziale Medien wie Facebook oder Instagram, um potenzielle Kandidaten auf offene Stellen aufmerksam zu machen. Hierbei wird auch oft auf Mitarbeiterempfehlungen zurückgegriffen.

5.3. Mobile Recruiting

Das Mobile Recruiting setzt auf mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Hierbei können z.B. Bewerbungen über eine eigene App eingereicht werden.

5.4. Employer Branding

Das Employer Branding beschäftigt sich mit der Arbeitgebermarke des Unternehmens. Hierbei geht es darum, das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren, um potenzielle Kandidaten anzulocken.

6. Fazit

Recruiting ist ein wichtiger Prozess, um qualifizierte und motivierte Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Der Recruiting-Prozess umfasst verschiedene Schritte, angefangen von der Stellenausschreibung bis hin zur Einstellung des neuen Mitarbeiters. Dabei gibt es einige Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Durch den Einsatz von Recruiting-Tools und -Methoden kann der Recruiting-Prozess jedoch effizienter und erfolgreicher gestaltet werden.

7. FAQ

7.1. Was sind die wichtigsten Schritte im Recruiting-Prozess?

Die wichtigsten Schritte im Recruiting-Prozess sind die Stellenausschreibung, das Sichten von Bewerbungen, Bewerbungsgespräche führen, die Auswahl treffen und die Einstellung vorbereiten.

7.2. Welche Recruiting-Tools gibt es?

Es gibt verschiedene Recruiting-Tools wie Active Sourcing, Social Recruiting, Mobile Recruiting und Employer Branding.

7.3. Wie kann man das Recruiting effizienter gestalten?

Das Recruiting kann durch den Einsatz von Recruiting-Tools und -Methoden effizienter gestaltet werden. Auch eine klare Stellenbeschreibung und eine gezielte Ansprache potenzieller Kandidaten können dazu beitragen.

7.4. Was sind die größten Herausforderungen beim Recruiting?

Die größten Herausforderungen beim Recruiting können ein hoher Zeitaufwand, hohe Kosten, Konkurrenz und Fachkräftemangel sein.

7.5. Wie wichtig ist das Employer Branding im Recruiting?

Das Employer Branding ist im Recruiting sehr wichtig, da es dazu beiträgt, das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und potenzielle Kandidaten anzulocken.

Fazit

Recruiting ist ein wichtiger Prozess, um qualifizierte und motivierte Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Durch eine gezielte Auswahl und Einstellung von Mitarbeitern können Unternehmen langfristig wachsen und erfolgreich sein. Dabei gibt es jedoch auch einige Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Der Einsatz von Recruiting-Tools und -Methoden kann dabei helfen, den Recruiting-Prozess effizienter und erfolgreicher zu gestalten.

Aktualisiert am 27. April 2023 von Michael Horn

Inhaltsverzeichnis

Scroll to Top
Hast du weitere Fragen?